Newsletter Europameisterschaft

By 8. Juli 2016 Juli 13th, 2016 Umsatzsteigerung, Verbindende Kommunikation
Newsletter Europameisterschaft

Tipps, warum der Newsletter-Versand VOR einem Endspiel bei einer Europameisterschaft KEINEN Sinn macht, es sei denn…

Auch, wenn Du diesen Blogartikel erst liest, wenn die Europameisterschaft vorbei ist oder erst noch bevorsteht, bekommst Du hier Tipps, die Du beim Versand Deines Newsletters beachten solltest.

Hand auf’s Herz: Wenn Du Unternehmer bist, verfolgst Du mit Deinem Newsletter doch nur ein Ziel: Umsatz!!!

Okay, vielleicht dient Dein Newsletter auch zur Imagepflege. Prima. Und wozu Imagepflege? Steigerung des Bekanntheitsgrades? Und wozu das? Genau: mehr Kunden, mehr Umsatz!

Wer steht also idealerweise im Mittelpunkt Deines Newsletter-Dates mit dem Leser?

Richtig der Leser bzw. Kunde!

Daher macht es Sinn, sich auf dieses Date akribisch (!) vorzubereiten!

 

Newsletter-Empfehlung Nr. 1 – Denk’ im Hirn Deines Lesers!

Selbst, wenn der Favorit der Mehrheit Deiner Leser ausgeschieden sein sollte…: solange das mediale Ereignis, also das Endspiel, noch nicht abgeschlossen ist, ticken Deine Leser anders.

Ihre Aufmerksamkeit ist beim Endspiel: sie verabreden sich mit Freunden daheim, zu Grillen oder gehen zum Public Viewing etc.

Sollten Deine Produkte und Lösungen daher nicht in wirklich direktem Zusammenhang mit dem Endspiel stehen, dann sende den Newsletter erst am Tag NACH dem Endspiel ab.

Was bedeutet “direkter Zusammenhang” mit dem Endspiel? Hier ein paar Beispiele:

  • Risiken beim Grillen am offenen TV
  • Tipps, wie man den Beamer richtig grillt – oder den Hund des Nachbarn
  • Worauf gem. neuer Antidiskrimierungsgesetze oder Neuerungen im Sexualstrafrecht beim Public Viewing zu achten ist
  • Braucht er / sie Dein Produkt, um bei seiner bevorzugten Art das Endspiel zu genießen, besser auszusehen als alle anderen, mit anderen mithalten zu können, länger durchhalten zu können, attraktiver oder geschützter zu sein (Pfeffermühle oder Pfefferspray? Die Treffsicherheit Deiner Produktempfehlung zum mehrheitlichen Bedürfnis DEINER Leserschaft kann hier über Sieg oder Niederlage Deines Newsletters entscheiden!!!)

Verzichte ansonsten auf belehrende Analogien. Für die hat zu Zeiten des Endspiels sowieso keiner einen Kopf. Sonst übrigens auch kaum.

 

Newsletter-Empfehlung Nr. 2 – Denk’ im Hirn Deines Lesers!

Unterscheide, ob Deine Leser Businesskunden oder reine (!) Privatkunden sind, so zumindest die “old school Empfehlungen”.

In Zeiten, in denen aber Business- oder Karriere orientierte Leser / Kunden sich Sonntag nachmittags oder abends auf die neue Woche vorbereiten, könnte dieser Zeitpunkt für den Newsletterversand besser sein, als unter der Woche.

Wenn Du nur willst, dass Deine Leser, Deinen Newsletter LESEN, nichts abonnieren, sich keine Videos anschauen oder womöglich sogar in Deinem Shop etwas kaufen, versende die Newsletter zu Bürozeiten.

Newsletter-Empfehlung Nr. 3 – Denk’ im Hirn Deines Lesers!

Wenn Du Dein Business wirklich und ernsthaft nach unternehmerischen Kriterien führst, ATME DIE GEDANKEN und GEFÜHLE und BEDÜRFNISSE Deines Kunden und Newsletter-Empfängers.

Was sind unternehmerische Kriterien:

  • Mit einem Minimum an Aufwand ein Maximum an Ertrag (Umsatz bzw. Gewinn!!!) erzielen
  • Kontinuierliches (wirtschaftliches) Wachstum

Somit erklärt es sich von selbst, dass DEINE Newsletter künftig eben nicht pulitzerpreisverdächtige Pausenlektüre zwischen zwei Meetings sind – egal ob für b2b oder b2c oder m2m*-Kunden, sondern dass sie Kunden- und Umsatzbringer sind.

Folgende Voraussetzungen sind wahre Erfolgsgaranten:

  • Schreibe in der Sprache Deines Wunschzielkunden (Du hast doch hoffentlich schon eine emotionale, ganzheitliche Zielkunden-Definition vorgenommen bzw. vornehmen lassen)?
  • Achte auf saisonale oder mediale Großereignisse wie Endspiele bei Europameisterschaften oder auch Championsleaguespielen, Eröffnungsfeier der Olympiade etc.
  • Versende Deinen Newsletter zu einem Zeitpunkt, an dem Deine Leserschaft nicht nur vor dem “Rechner” sitzt, sondern auch Möglichkeiten hat, Videos zu schauen oder Produkte zu kaufen, ohne dass der Chef oder die Ehefrau es mitbekommen! 😉

 

In diesem Sinne:

Viele Spaße!

 

Angela D. Kosa

About Angela D. Kosa

Angela D. Kosa, startete 2013 ihr Business als "Drehbuchautor" für Websites, Stellenangebote, Präsentationen, Vorträge und - Gedanken! Sie ist die erste und bislang einzige Website-Gestalterin, die in Design und Inhalte das Reifegrad-Konzept von Clare W. Graves integriert und es mit den Archetypen nach C.G. Jung bzw. Fritz Riemann kombiniert. Sie bietet Leistungen und Seminare an, wie sich überholte Frames in Mensch und Marketing erfolgreich auflösen und durch wirksamere ersetzen lassen. Das Buch dazu "Würde ist...?" gibt's bei Amazon

Direkter Kontakt

Angela D. Kosa

+34 674 773 789
seostarteneriffa@gmail.com

connected communication NL

Dreh' Deine einfach Kommunikation um!

Der Herde zu folgen war noch nie Dein Ding?

Dann hol' Dir jetzt anSPRECHENDE Inspirationen, wie auch Du es schaffen kannst, Dich in Deiner Menschen-AnSprache massiv vom Mainstream zu unterscheiden, um endlich besser wahrgenommen zu werden!

Das hat schon mal geklappt. Schau bitte in Dein Email-Postfach für die weiteren Schritte. Bis gleich!